RASSEGESCHICHTE / BREED HISTORY

Islandhund FCI 289 / 15.6.2018 (überarbeitet)

Ursprung: Island

Verwendung: HütehundKlassifikation

FCI: Gruppe 5, Spitze und Hunde vom Urtyp                                

Sektion 3 Nordische Wach- und Hütehunde,ohne Arbeitsprüfung

Der Islandhund ist die einzige, ursprüngliche Hunderasse auf Island. Er ist der Nachfahre der Hunde, die mit den ersten Siedlern (Wikinger) in den Jahren 870 bis 930 n.Chr. auf die Insel gebracht wurden. Diese Hunde wurden für das Zusammentreiben des Viehs und der täglichen Arbeit auf den Bauernhöfen eingesetzt und waren unentbehrlich. Sie passten ihre Arbeitsweisen den örtlichen Gegebenheiten und dem jahrhundertelangen harten Überlebenskampf der Menschen an.Der Islandhund ist ein mittelgrosser und wendiger Hütespitz. Sein Bellen ist im von Nutzen bein Treiben von Schafen, Kühen und Pferden. Von Natur aus ist er sehr aufmerksam und kündigt die Ankunft von Besuchern mit freudigem Gebell ohne Aggression an. Diese Rasse ist fröhlich, freundlich, neugierig, spielfreudig, intelligent, selbstbewusst und von sanftem Wesen. Es gibt zwei Haararten Langhaar und Kurzhaar, beide äusserst dick und wetterfest. Rüden und Hündinnen unterscheiden sich beträchtlich in ihrem Geschlechtstyp. Die  genaue Rassebeschreibung finden Sie unter dem Standard FCI 289!

Zum Rassestandard hier klicken.

 

 

Icelandic dog FCI 289 / 15.6.2018 (revised)

Origin: Iceland

Use: herding dog

Classification FCI: group 5, Spitz and primitive type                                

Section 3 Nordic guard and herding dogs, without work test

The Icelandic Dog is the only original breed of dog in Iceland. He is the descendant of the dogs that started with the first settlers (Vikings) in the years 870 to 930 AD. brought to the island. These dogs were used for gathering cattle and daily work on the farms and were essential. They adapted their working methods to the local conditions and the centuries-long struggle for survival of the people.The Icelandic dog is a medium-sized and agile herding dog. His barking is useful in driving sheep, cows and horses. He is by nature very attentive and announces the arrival of visitors with joyful barking without aggression. This breed is happy, friendly, curious, keen to play, intelligent, confident and gentle.There are two types of long hair and short hair, both extremely thick and weatherproof. Males and bitches differ considerably in their gender type. The description of the breed  standard you will find on Standard FCI 289!

The breed standard click here.

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 designed by KELLS. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now